Historie - UniScripta Verlag, edition ullrich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historie

Verlag

UniScripta

das Wort des Jahres 2010,
unser Wort des Jahres 2010.

UniScripta
das sind wir:
Wolfgang und Christa,
Irmgard, Jule und Peter,
Karin, Astrid und Gerd,
Monika und Erika.
Ein starkes Team.

UniScripta,
ein langer Weg,
ein guter Weg,
unser aller Stolz.

UniScripta,
das sind wir,
unabhängig, kreativ, dynamisch.

2010
die ersten Bücher,
die ersten Lesungen,
die ersten Fans.

2011
noch mehr Bücher,
noch mehr Lesungen,
noch mehr Fans.

2012, 2013, 2014,

2015, 2016, 2017 ...
Jahr um Jahr.
Grenzenlos.
UniScripta,
unser Wort des Jahres 2010.


(Jule Schwachhöfer)

      Der UniScripta Verlag wurde im September 2010 von einer Gruppe Studierender der Universität des  3. Lebensalters (U3L) der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main gegründet.  Er vereint zehn Autorinnen und Autoren, die sich beim Besuch verschiedener Seminare zum Thema „Kreatives Schreiben" kennengelernt haben und dort Kurzgeschichten und andere literarische Texte verfassten.   
Nach Beendigung der Seminarreihen beschloss ein Teil der Studierenden, die gemeinsame Arbeit in einer Schreib-AG fortzusetzen. So entstand die Autorengruppe UniKat, die sich regelmäßig in den Räumen der Universität traf, um dort gemeinsam die Arbeiten der einzelnen Autoren zu diskutieren, auszuwerten und zu lektorieren. Zuletzt schrieb jeder einen Kriminalroman.     
Der nächste Schritt ergab sich ganz automatisch. Die eigenen Werke sollten gedruckt werden, aber die von verschiedenen externen Verlagen geforderten enormen Kostenbeteiligungen waren einfach zu hoch. So entstand der Wunsch nach einem eigenen Verlag, in dem jeder Autor selbst mitarbeiten und Verantwortung übernehmen konnte. Die Voraussetzungen hierfür waren gut, denn alle brachten neben der Summe ihrer langjährigen Berufs- und Lebenserfahrungen aus den unter- schiedlichsten Fachrichtungen auch eine Reihe von persönlichen Kontakten in das gemeinsame Projekt ein.
Ende 2010 war es soweit. Die ersten beiden Krimis KALTHERZ (Irmgard Schürgers) und UNTERBELICHTET (Peter Luyendyk) wurden gedruckt und Mitte Dezember der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Echo war positiv, bereits bei der ersten Lesung im Studierendenhaus der Universität ver- kauften sich die Bücher gut.   
Der Trend setzte sich fort. Seither wurden weitere Kriminalromane, ein Theaterstück, ein Kinderbuch sowie drei Sammelbände mit Erzählungen, Kurzgeschichten und Gedichten veröffentlicht. Weitere Krimis und ein historischer Roman sind in Vorbereitung. Unsere Bücher können über den Shop auf dieser Website, beim Buchhandel oder auch beim Internet-Anbieter Amazon und natürlich bei lokalen Lesungen erworben werden.
Presse, Funk und Fernsehen nahmen und nehmen regen Anteil an UniScripta und seinem Verlagsprogramm. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, klicken Sie bitte den Button Presse auf dieser Website an.  
Fragt man die Verlagsgründer nach ihrem Erfolgsrezept, so sind sich alle einig: Es besteht in erster Linie aus dem gemeinsamen Interesse am Schreiben und der Freude an der Teamarbeit, die in erster Linie darauf ausgerichtet ist, sich auch im Älterwerden sinnvolle und zielführende Tätigkeitsfelder zu erschließen und zu bewahren.





 
UniScripta Verlag www.uniscripta.de - info@uniscripta.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü